In meinem Foto-Studio wird beim Shooting wild gefickt und geblasen!

Die hübsche AriianaDoll hat Fotografin gelernt und ein großzügiger Ex-Freund hat ihr ein eigenes Fotostudio eingerichtet. Damit verdient sie jetzt ihren Lebensunterhalt. Aber auch privat nutzt sie ihr Studio gerne für erotische Fotos und geile Sex-Shootings mit Ficken, Bumsen und blasen …

[cpb_custom_profile id=“39788″][/cpb_custom_profile]

Fotografin ist schon immer mein Traumjob gewesen. Es macht mir einfach Spaß, aus Menschen das beste herauszuholen und sie so abzulichten, dass ihre schwachen Stellen verborgen bleiben und ihre Vorzüge zur Geltung kommen. Aber ich lasse mich auch gerne selbst fotografieren. Vor allem in erotischen Posen. Ich habe mich auch schon von Profi-Kollegen so fotografieren lassen, aber das ist dann doch immer eine ziemlich sachliche Atmosphäre. Aufregender ist, wenn ein Mann, mit dem man was hat, einen so fotografiert. Denn dann kann ich vor der Kamera voll aus mir rausgehen und mache meine Beine ohne hemmungen weit auseinander, so dass man meine schöne böank rasierte Fotze gut sehen kann. Das macht mich einfach scharf und ist außerdem das erregendste Vorspiel, das ich kenne. Denn je enthemmter ich mich vor der Kamera räkekle und je mehr ich ihm zeige, desto schärfer wird der Fotograf. Und wenn ich sehe, wie sich sein geuiler steifer Schwanz in seiner Hose sich zuckt und bewegt, dann stachelt mich das erst recht an, noch mehr zu zeigen. Meist falle ich dann über den Fotografen her, mache ihm die Hose auf und hole seinen Prachtschwanz heraus und blase ihm einen. Je nach Geilheitsgrad lasse ich mich dann auch in meine Fotze ficken und wenn der Typ dann so richtig geil ist und seine Manneskraft nicht nachlässt, dann darf er mich sogar in meinen Arsch anal ficken. Analsex ist sowiso das geilste für mich und wenn die Männer nicht so verklemmt wären, dann hätte ich vermutlich nur Sex in meinen Arsch. Geil finde ich es auch, wenn mich der Mann im Dogystyl in den Arsch fickt und dann sein Sperma mir in die Rosette anal einspritzt – da komme ich vor Geilheit ins beben …

1. Was war der ungewöhnlichste Ort, an dem du Sex hattest? Auf einer Bank bei uns mitten im Stadtpark
2. Wieviele Männer hattest du schon? Acht waren es bisher. Das ist doch nicht zuviel, oder?
3. Wie muß dein Traummann sein? Lieb, zärtlich und treu „Ich zieh mich gern vor der Kamera aus und mache den Fotografen dabei richtig an“

Schaue dich jetzt auf meine Profil um oder komm direkt zu mir in den Chat – einfach anmelden:


Diese Amateurluder könnten dir auch gefallen:

[cpb_profiles_list count=“4″ more=“no“/]

… und bei diesen Videos wird dein Schwanz so richtig hart werden:

[cpb_othervideos count=“4″ more=“no“/]